Im vergangenen Schuljahr engagierte sich die Klasse 5a der Hauptschule Stadtpark in Lüdenscheid im Projekt „Unser Einsatz für die Umwelt!“ 

   

Echt? So schlimm ist die Umweltverschmutzung? Und was können wir dagegen tun?“ – Entsetzen herrschte vor zwei Wochen in unserer Klasse, als wir aus den Kindernachrichten des ZDF Beispiele der aktuellen Umweltverschmutzung sahen und von den Freitagsprotesten hörten. Doch, sollten wir auch demonstrieren gehen? Wir entschieden uns dagegen und überlegten stattdessen, dass wir die Menschen um uns herum auf anderen Wegen auf Umweltschutzmaßnahmen aufmerksam machen wollten.

Habt ihr auch Interesse? Denn vieles kann jeder von uns tun!

Hier ein paar Beispiele:

  • Anstatt dass jeder sein eigenes Auto fährt und so der Umwelt schadet, kann man auch mal zu Fuß gehen, das Fahrrad nehmen, in Fahrgemeinschaften fahren oder Bus und Bahn nutzen.

  • Anstatt beim Einkaufen immer wieder neue Plastiktüten zu nehmen, eigene Stofftaschen oder Obst- und Gemüsenetze benutzen.

  • Um Billigfleisch zu bekommen, muss viel Futter angebaut werden. Das schadet der Umwelt. Und natürlich nicht zu vergessen: den Tieren, die oftmals nicht artgerecht gehalten werden. Also: Lieber weniger Fleisch essen und Fleisch beim Metzger kaufen. Da kann man sich dann auch erkundigen, wie die Tiere zuvor gelebt haben.

  • Um Strom zu sparen, sollten wir uns fragen, ob wir wirklich überall Licht anhaben müssen und mehrere Geräte gleichzeitig an sein sollen. Denn: eigentlich kann man doch eh immer nur eine Sache in einem Raum machen!

  • Und ja, shoppen macht Spaß. Aber: wo wurde die Kleidung hergestellt? Wurden giftige Chemikalien verwendet? Das Umweltsiegel in Kleidung hilft hier zum Beispiel weiter. Und mal ehrlich? Brauchen wir wirklich so viel Kleidung im Schrank oder würden wir auch mit weniger auskommen?

All das und noch mehr haben wir erarbeitet, dann Plakate gestaltet und am Elternsprechtag ausgestellt. Auch eine Präsentation auf der Schulhomepage ist angedacht. Und um auch selbst mit gutem Beispiel mit anderen voranzugehen, haben wir uns am Montag, den 08.04.2019 an der Aktion „Sauberes Lüdenscheid“ des STL beteiligt und Müll gesammelt. Danach waren wir übrigens ehrlich geschockt! Was haben wir nicht alles aufgesammelt: einen Schuh, eine Unterhose, Schirme, Flaschen, Folien, Dosen …

Eins ist uns erst durch das Projekt richtig klar geworden: Jeder einzelne kann etwas tun! Und vielleicht hast du beim Lesen des Artikels auch etwas gelernt?

LASST UNS GEMEINSAM AUF UNSERE UMWELT ACHTEN!

Eure Klasse 5a

 

 

 

 

Umweltaktion der 5a 2019